Ein probabilistisches Mixed-Mode Access Panel
für die Sozialwissenschaften

Featured Studies

| Kategorien: GESIS Panel

Im folgenden stellen wir Ihnen zwei bisherige Studien aus dem GESIS Panel vor:

Politikwissenschaft:

In der Studie „Party Identification Revised - Measuring Party Identification within the Social Identity Framework“ testen Sabrina Mayer und Martin Schultze, wie sich die Messung einer Identifikation mit politischen Parteien in Deutschland verbessern lässt. Die bisherige Messung einer Parteiidentifikation in Umfragen ist nach Ansicht der Autoren ungeeignet, um dessen Komplexität abbilden zu können. Aus diesem Grund implementierten Mayer und Schultze eine Reihe von weiterentwickelten Fragen in das GESIS Panel. Die Ergebnisse ihrer Studie sollen dazu beitragen, das Phänomen Parteiidentifikation in seinen verschiedenen Facetten besser erfassen zu können.  

Die Studie ist über das Studienkürzel „ax“ im Datensatz und der Dokumentation identifizierbar.

Umfrageforschung:

Befragte von Online-Erhebungen nutzen zunehmend Smartphones und Tablet-PCs zur Beantwortung der Fragen. In der Studie „The Effects of Questionnaire Completion Using Mobile Devices on Data Quality” untersuchen Bella Struminskaya, Kai Weyandt und Michael Bosnjak wie sich die Nutzung mobiler Geräte auf die Datenqualität des GESIS Panels auswirken. Dazu verglichen die Autorin und die Autoren unter anderem den Anteil an fehlenden Angaben und die Textlänge bei offenen Fragen zwischen den Nutzern von Desktop-Computern oder Laptops mit den Befragungsergebnissen von Smartphone- und Tablet-Nutzern.  Die Studie findet Hinweise, dass insbesondere die Angaben über ein Smartphone eine geringe Datenqualität bei der Beantwortung von Umfragen mit dem GESIS Panel erzeugt.

Der Zeitschriftenbeitrag finden sich bei: Struminskaya, B., Weyandt, K., & Bosnjak, M. (2015). The Effects of Questionnaire Completion Using Mobile Devices on Data Quality. Evidence from a Probability-based General Population Panel. Methoden-Daten-Analysen (MDA), 9(2), 261–292. doi.org/10.12758/mda.2015.014

Kategorien: GESIS Panel