Survey Guidelines

Dr. Timo Lenzner

Survey Design and Methodology
Fragebogendesign & -evaluation

+49 (621) 1246-227
E-Mail
vCard

Frageformulierung

Dieser Beitrag gibt einen Überblick über grundsätzliche Regeln, die bei der Formulierung von Survey-Fragen berücksichtigt werden sollten. Die Gliederung des Kapitels orientiert sich dabei am kognitiven Antwortprozess, den Befragte bei der Beantwortung von Survey-Fragen durchlaufen und der insgesamt vier Aufgaben umfasst: Verstehen des Fragetextes, Informationsgewinnung, Urteilsbildung und Formatierung der Antwort. Anhand von praktischen Beispielen wird illustriert, wie man mit Hilfe der Frageformulierung Befragten die Bewältigung dieser vier Aufgaben erleichtern kann.

Deutschsprachige Version (263 kB)

(aktuelle Version 1.1; doi: 10.15465/gesis-sg_017)

Frühere Versionen: Version 1.0; doi: 10.15465/sdm-sg_017

Englischsprachige Version (91 kB)

 

Foliensatz: Frageformulierung (Englisch)

Der Foliensatz fasst die wichtigsten Inhalte der Publikation zusammen. Er kann zu Lehrzwecken verwendet werden.

Zitierweise

Lenzner, Timo und Menold, Natalja (2015). Frageformulierung. Mannheim, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS Survey Guidelines). DOI: 10.15465/gesis-sg_017