Survey Guidelines

dorothee.behr@gesis.org

Messinstrumente in internationalen Studien

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit Messinstrumenten, d.h. Fragebögen und einzelnen Fragen, in internationaler Umfrageforschung. Unter internationalen Umfragen verstehen wir dabei Studien, bei denen verschiedene Länder miteinander verglichen werden und bei denen die Forderung nach Vergleichbarkeit die Konzeption, Durchführung und Organisation der Studien prägt.

Wir konzentrieren uns zunächst auf allgemeine Fragen der Vergleichbarkeit internationaler Umfragen, wobei wir hinsichtlich der Probleme, die für alle Umfragen allgemein gelten, sowie der Probleme der Stichprobenziehung und Non-response in internationalen Umfragen auf die entsprechenden thematischen Kapitel sowie weiterführende Literatur verweisen. Wir unterscheiden sodann zwischen der ex-ante- und ex-post-Sicherstellung vergleichbarer Messinstrumente, d.h. bevor (z.B. in der Form von Pretests) und nachdem die eigentliche Umfrage durchgeführt wird (im Rahmen der Datenanalyse oder zusätzlicher Studien). Besonderes Gewicht legen wir auf die Übersetzung von Fragen.

 

Deutschsprachige Version (189 KB)

(aktuelle Version 1.1; doi: 10.15465/gesis-sg_006)

Frühere Versionen: Version 1.0; doi: 10.15465/sdm-sg_006

 

Englischsprachige Version (6.1 MB)

Zitierweise

Behr, Dorothée, Braun, Michael und Dorer, Brita (2015): Messinstrumente in internationalen Studien. Mannheim, GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften (GESIS Survey Guidelines). DOI: 10.15465/gesis-sg_006