Survey Guidelines

Dokumentation schriftlicher Befragungen

Transparenz und Objektivität sind zentrale Gütekriterien wissenschaftlichen Arbeitens und beziehen sich somit auch auf den Prozess der Datenerhebung im Rahmen (sozial-) wissenschaftlicher Umfragen. Damit Forschende Umfragedaten für Sekundäranalysen nutzen können, ist eine detaillierte Dokumentation des gesamten Datenerhebungsprozesses von großer Bedeutung. Die vorliegende Guideline widmet sich Dokumentationsempfehlungen für schriftliche Befragungen. Dabei deckt sie auch Empfehlungen für selbstadministrierte Mixed-Mode-Befragungen (schriftlich und online) ab und trägt somit der wachsenden Bedeutung dieses Erhebungsdesigns Rechnung.

Hier können Sie die Guideline herunterladen:

Sven Stadtmüller and Beuthner, Christoph (2020). Documentation of mail data collection. Mannheim,GESIS - Leibniz Institute for the Social Sciences (GESIS- Survey Guidelines).DOI: 10.15465/gesis-sg_en_032