German Microdata Lab

Stichprobenausfall und Repräsentativität

Umfragedaten und amtliche Statistik sollen die Verteilung demographischer und sozialstruktureller Merkmale der Bevölkerung möglichst korrekt wiedergeben. Aufgrund des selektiven Ausfalls bestimmter Bevölkerungsgruppen kommt es bei Umfragedaten jedoch zu Verzerrungen, die für verschiedene Umfragen schon oft durch univariate Vergleiche mit amtlichen Daten nachgewiesen werden konnten. Nachgewiesen wurden insbesondere selektive Ausfälle bei kleinen Haushalten und bei Personen niedriger sozialer Schichtzugehörigkeit (sog. Mittelschichtbias). Für die Sozialforschungsumfrage ALLBUS (1986, 88, 90) konnten im Vergleich zum Mikrozensus (1985, 87, 89) diese Abweichungen reproduziert werden. Die Verzerrung bei der Haushaltsgröße erweist sich als besonders folgenreich, weil sie eine personenrepräsentative Gewichtung der Haushaltsstichprobe ALLBUS verhindert. Im Kontext der sozialen Schicht konnte durch multivariate Analysen nachgewiesen werden, dass die Ausfälle vor allem als Effekte des Bildungsabschlusses und der Beteiligung am Erwerbsleben erklärbar sind. Da sich die Verteilungsunterschiede zwischen ALLBUS und Mikrozensus bezüglich der beruflichen Stellung in Erwerbstätige und Nichterwerbstätige ohne wesentlichen Informationsverlust dichotomisieren lassen, erweist sich der sog. Mittelschichtbias als Bildungsbias.

Hartmann,P. & Schimpl-Neimanns, B., 1992: Zur Repräsentativität soziodemographischer Merkmale des Allbus - Multivariate Analysen zum Mittelschichtbias der Umfrageforschung. ZUMA Arbeitsbericht 92/01 [.pdf] (2.13 MB).

Hartmann, P. & Schimpl-Neimanns, B., 1992: Sind Sozialstrukturanalysen mit Umfragedaten möglich? Analysen zur Repräsentativität einer Sozialforschungsumfrage. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 44 (2): 315-340 [.pdf].

Hartmann, P. & Schimpl-Neimanns, B., 1993: Affirmative Repräsentativitäts"beweise" oder Test konkreter Hypothesen zu Verteilungsabweichungen? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 45 (2): 359-365.

Hartmann, P. & Schimpl-Neimanns, B., 1994: Zum Sinn von Verteilungsvergleichen. Allgemeines Statistisches Archiv 78 (3): 338-339.