GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Unsere Mitarbeitenden

Nach oben

Vita

Lukas Birkenmaier, M. Sc. ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim. Von 2015-2019 absolvierte er sein Bachelorstudium (B.A.) in Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz mit Aufenthalten in Maastricht (Niederlande) und Berlin. Daraufhin erwarb er einen Master (M.A.) in Politik- und Verwaltungswissenschaften im Vertiefungsbereich Public Administration and Management. Zeitgleich absolvierte er einen Master (M.Sc.) in Big Data and Digital Futures an der University of Warwick (Großbritannien), welchen er 2021 abschloss.

Nach oben

Forschung

In seiner Dissertation beschäftigt sich Lukas Birkenmaier vorwiegend mit der Messung und Modellierung von digitalen Verhaltensdaten aus staatlicher und verwaltungswissenschaftlicher Perspektive. Zudem liegt sein wissenschaftliches Interesse in den Themenfeldern Digital Fluency, politischer Polarisierung und Wahlforschung
Nach oben

Veröffentlichungen

Publikation

Nach oben
Beitrag im Sammelwerk

Birkenmaier, Lukas, Stefan Haußner, and Michael Kaeding. 2023 (Forthcoming). "Die unbeachtete Wahlrevolution: Analyse der Briefwahl bei der Bundestagswahl 2021." In Die Bundestagswahl 2021. Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung , edited by Karl-Rudolf Korte, Maximilian Schiffers, Arno Von Schuckmann, and Sandra Plümer, Wiesbaden: Springer VS.

Birkenmaier, Lukas, Stefan Haußner, and Michael Kaeding. 2023 (Forthcoming). "Ungleiche Wahlbeteiligung in pandemischen Zeiten: Gibt es einen Corona-Effekt?." In Die Bundestagswahl 2021. Analysen der Wahl-, Parteien-, Kommunikations- und Regierungsforschung, edited by Karl-Rudolf Korte, Maximilian Schiffers, Arno Von Schuckmann, and Sandra Plümer, Wiesbaden: Springer VS.

Vortrag

Nach oben
Konferenzbeitrag

Birkenmaier, Lukas. 2022. "Measuring Parliament Polarization during the Covid-19 Pandemic: A Comparison and Validation of Methods using Text-as-Data." 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, Universität Bielefeld, Bielefeld, 28.09.2022.