GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Unsere Mitarbeitenden

Nach oben

Vita

Studium der Soziologie an der Universität Wien sowie der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. 2017 Abschluss des Masterstudiums Socio-Ecological Economics and Policy (SEEP) an der Wirtschaftsuniversität Wien. Schwerpunkt in den Studien auf Genderdimensionen in der Arbeitsmarkt- und Familienpolitik, insbesondere auf geschlechtsspezifische Arbeitsteilung. Masterarbeit zum Thema „Geschlechterdifferenzen in bezahlter und unbezahlter Arbeit in Österreich“. Während des Studiums Tutorin und Studienassistentin am Institut für Soziologie (Universität Wien) und am Department für Sozioökonomie (Wirtschaftsuniversität Wien).

Seit April 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei GESIS im Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS). Verantwortlich für die Bearbeitung der EU-Projekte GEECCO (2017-2021, Horizont 2020) und UniSAFE (2021-2024, Horizont 2020).

Doktorandin an der Universität Paderborn, Fachbereich Soziologie, Promotionsthema "The Pitfalls of Essentialism for Gender Change in STEM Universities".



Nach oben

Service

Im UniSAFE-Projekt zuständig für die Entwicklung und Durchführung einer Online-Umfrage zum Thema geschlechtsbezogene Gewalt in über 45 Universitäten und Forschungsorganisationen in 15 europäischen Ländern. Ziel der Umfrage ist es umfassende Einblicke in die Prävalenz, Ursachen und Auswirkungen von geschlechtsbezogener Gewalt in der Wissenschaft zu geben.

Kernaufgaben im GEECCO-Projekt waren die Evaluation von Gleichstellungsplänen, die Entwicklung von maßgeschneiderten Monitoring-Instrumenten, sowie die konzeptionelle Entwicklung von Tutorials zum nachhaltigen Aufbau von evaluativen Steuerungskapazitäten in den GEECCO-Partnereinrichtungen.


Nach oben

Forschung

Gleichstellungspolitik im Europäischen Forschungsraum

Evaluation von institutionellem Wandel in Universitäten und Forschungsorganisationen

Geschlechterstereotype, sexuelle Belästigung und geschlechtsbezogene Gewalt in der Wissenschaft

Feminist Institutionalism

Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden in diesem Themenfeld


Nach oben

Veröffentlichungen

Publikation

Nach oben
Arbeits- und Diskussionspapier

Lipinsky, Anke, and Claudia Schredl. 2021. Final evaluation report. GEECCO: Gender equality in engineering through communication and commitment (H2020 project).

Lipinsky, Anke, Claudia Schredl, Horst Baumann, Vera Lomazzi, Frederike Freund, Anne Laure Humbert, Jagriti Tanwar, and Fredrik Bondestam. 2021. UniSAFE D4.1 Final UniSAFE-Survey Questionnaire. https://zenodo.org/record/5746611#.Yfkci_go8-W.

Nach oben
Sonstiger Artikel

Schredl, Claudia. 2021. "Data protection in the UniSAFE survey." https://unisafe-gbv.eu/blog/data-protection-in-the-unisafe-survey/.

Schredl, Claudia, and Anke Lipinsky. 2021. "Wenn ..., dann ..., und dann würde das dazu führen, dass ...": Evaluation von Gleichstellungsplänen von vier MINT-Universitäten im Rahmen des EU-Projektes GEECCO." In CEWS-Journal , 31-34. https://www.gesis.org/fileadmin/cews/www/CEWSjournal/CEWS-journal127.pdf.

Vortrag

Nach oben
Konferenzbeitrag

Schredl, Claudia, Anke Lipinsky, and Anne Laure Humbert. 2022. "Measures of Gender-based Violence Under Revision : A Mapping of Existing Measures of Gender-based Violence, its Determinants and Consequences in Higher Education and Research Environments ." European Conference on Politics and Gender 2022, Ljubljana, 06.07.2022.

Schredl, Claudia. 2021. "The pitfalls of essentialism for gender equality measures in STEM Universities." Gender Equality in Higher Education Conference 2021, Online, 15.09.2021.

Schredl, Claudia. 2021. "The pitfalls of essentialism for gender equality measures in STEM Universities." Gender, Work and Organization Conference 2021, Online, 30.06.2021.

Schredl, Claudia. 2020. "Men are from Mars, Women are from Venus? The Pitfalls of Essentialist Gender Beliefs for Gender Equality Measures in STEM Universities." EMBO | EMBL | HHMI Conference: Gender Roles and their Impact in Academia, Heidelberg (Online), 13.10.2020.

Schredl, Claudia. 2019. "Gender Differences in Paid and Unpaid Work. A Study based on 2012/13 GGS-Data Relating the Gendered Division of Unpaid Work to Paid Working Time in Austria." ESPAnet Austria, 3. Forschungskonferenz, Innsbruck, 25.04.2019.

Nach oben
Beitrag nicht auf Konferenz

Schredl, Claudia, and Maria Sangiuliano. 2021. "Methods for monitoring and evaluating institutional change." GE Academy Online Training, Online, 03.11.2021.

Schredl, Claudia. 2020. "Findings and Recommendations of the GEECCO Interim Evaluation at Politechnika Krakowsa." GEECCO WP8-WP10 Workshop, Krakau, 30.01.2020.

Schredl, Claudia. 2020. "Findings and Recommendations of the GEECCO Interim Evaluation at TU Wien." GEECCO WP8-WP10 Workshop, Wien, 17.01.2020.

Schredl, Claudia. 2020. "Findings and Recommendations of the GEECCO Interim Evaluation at Universitat Politècnica de Catalunya." GEECCO WP8-WP10 Workshop, Barcelona, 04.02.2020.

Schredl, Claudia. 2019. "Evaluation of Institutional Gender Equality Policies." 5th GEECCO Project Meeting, Reggio Calabria, 03.06.2019.

Sonstiges

Nach oben
Beiträge oder Interviews in nicht-wissenschaftlichen Medien

Schredl, Claudia. 2021. "GEECCO Data Monitoring Tool." https://www.gesis.org/en/cews/projects/project-archive/geecco.

Schredl, Claudia. 2021. "Gender Equality Approaches ...and their impact on the implementation of gender equality plans in European universities." https://www.gesis.org/fileadmin/cews/www/Projektergebnisse/GEECCO_Infographic_Gender-Equality-Approaches_2021-02-23.pdf.

Schredl, Claudia. 2021. "Gender Equality Plans in Technical Universities and the Use of Logic Models (Video)." https://www.youtube.com/watch?v=Onn8MINIlpg. .

Schredl, Claudia. 2021. "How to Develop SMART Gender Equality Objectives." https://www.gesis.org/fileadmin/cews/www/Projektergebnisse/GEECCO_Infographic_SMART_Gender_Equality_Objectives_2021-02-23.pdf.