Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Nach oben

Vita

Studium der Soziologie an der Universität Wien sowie der Internationalen Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. 2017 Abschluss des Masterstudiums Socio-Ecological Economics and Policy (SEEP) an der Wirtschaftsuniversität Wien. Schwerpunkt in den Studien auf Genderdimensionen in der Arbeitsmarkt- und Familienpolitik, insbesondere auf geschlechtsspezifische Arbeitsteilung. Masterarbeit zum Thema „Geschlechterdifferenzen in bezahlter und unbezahlter Arbeit in Österreich“. Während des Studiums Tutorin und Studienassistentin am Institut für Soziologie (Universität Wien) und am Department für Sozioökonomie (Wirtschaftsuniversität Wien).

Seit April 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei GESIS im Horizont 2020-Projekt "Gender Equality in Engineering through Communication and Commitment" (GEECCO) im Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS). Im GEECCO-Projekt zuständig für die Evaluation von Gleichstellungsplänen, die Entwicklung von maßgeschneiderten Monitoring-Instrumenten, sowie die konzeptionelle Entwicklung von Tutorials zum nachhaltigen Aufbau von evaluativen Steuerungskapazitäten in den GEECCO-Partnereinrichtungen. Seit Februar 2021 auch im Horizont 2020-Projekt UniSAFE zum Thema geschlechtsbezogene Gewalt in Forschungsorganisationen tätig.

Doktorandin an der Universität Paderborn, Fachbereich Soziologie, Promotionsthema "The Pitfalls of Essentialism for Gender Equality Measures in STEM Universities".

Nach oben

Forschung

Gleichstellungspolitik in der Wissenschaft in der EU

Geschlechterstereotype, sexuelle Belästigung und geschlechtsbezogene Gewalt in der Wissenschaft

Anwendung von qualitativen und quantitativen Methoden in diesem Themenfeld