GESIS-Logo

gesis report 11/20

Liebe Leser*innen,

kurz vor Weihnachten wartet GESIS mit einem besonderen Präsent auf: Der neue GESIS-Podcast "Die Fakten dicke!" ist ab jetzt unter https://podcast.gesis.org verfügbar. Hören Sie sich gleich die erste Folge "Andere Wissenschaften haben auch schöne Daten!" an.

Wir wünschen viel Vergnügen!

Ihre Redaktion


Dear readers,

shortly before Christmas GESIS has come up with a special present: The new GESIS podcast "Die Fakten dicke!" is now available at https://podcast.gesis.org. Listen to the first episode "Andere Wissenschaften haben auch schöne Daten!" [only in German]

Enjoy!
Your editorial staff

Calls

Meet the Experts

New episode of our one-hour online series "Meet the Experts" (Thursdays, 1-2 p.m.): Übersetzung von Fragebögen: Fragebogenentwicklung, Übersetzungsprozesse & Management, Dr. Dorothée Behr, Thursday, December 10th, 2020 [only in German]

Check out the program


 

 

Call for Papers - International PIAAC Research Conference 2021, October 7/8, 2021

Find more details about the invited presentations and data analyses workshops, the preliminary program, and the submission guidelines on the webpage
https://www.gesis.org/en/piaac/conference

 

Die Fakten dicke! Der GESIS Podcast startet durch

Was sind Forschungsdaten? Was unterscheidet sozialwissenschaftliche von naturwissenschaftlichen Daten? Und was hat das mit der Corona-Pandemie und pinken Schwänen zu tun? Gleich in der ersten Folge mit dem Titel „Andere Wissenschaften haben auch schöne Daten“ setzt der neue GESIS-Podcast ein klares Statement. Auf unterhaltsame und leicht verständliche Art werden künftig wissenschaftliche Fakten aus dem Feld der empirischen Sozialforschung in den aktuellen gesellschaftlichen Zusammenhang gestellt.

Jetzt anhören!


"Die Fakten dicke!" The new GESIS Podcast is launched

What is research data? What is the difference between social science and natural science data? And what does this have to do with the corona pandemic and pink swans? Right in the first episode entitled "Other sciences have beautiful data, too" the new GESIS podcast makes a clear statement. In an entertaining and easily understandable way, scientific facts from the field of empirical social research will be placed in the current social context.

Listen to it now [only in German]

 

Neue Publikation deckt geschlechtsspezifische Differenzen in Bilderkennungssystemen auf

Carsten Schwemmer, Carly Knight, Emily Bello-Pardo, Stan Oklobdzija, Martijn Schoonvelde, Jeffrey Lockhart (2020). Diagnosing Gender Bias in Image Recognition Systems. In Socius. URL: https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2378023120967171

In einer neuen Veröffentlichung bewerten die Autor*innen mögliche geschlechtsspezifische Differenzen kommerzieller Bilderkennungsplattformen anhand von Fotos von US-Kongressmitgliedern und einer großen Anzahl von Twitter-Bildern, die von diesen Politiker*innen gepostet wurden. Sie stellen fest, dass Bilder von Frauen dreimal mehr Anmerkungen zum physischen Erscheinungsbild erhielten. Darüber hinaus werden Frauen in Bildern im Vergleich zu Männern wesentlich seltener erkannt.

Mehr lesen...


New publication shows gender bias in image recognition systems

Carsten Schwemmer, Carly Knight, Emily Bello-Pardo, Stan Oklobdzija, Martijn Schoonvelde, Jeffrey Lockhart (2020). Diagnosing Gender Bias in Image Recognition Systems. In Socius. URL: https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/2378023120967171

In a new publication, the authors evaluate potential gender biases of commercial image recognition platforms using photographs of U.S. Members of Congress and a large number of Twitter images posted by these politicians. They find that images of women received three times more annotations related to physical appearance. Moreover, women in images are recognized at substantially lower rates in comparison to men.

Read more...

 

Neuer Blog Post erschienen: "Apples and Oranges: How to find out if two questions measure the same concept?" von Dr. Ranjit K. Singh

Im GESIS Blog ist ein neuer Teil der Serie zu ex-post Harmonisierung von Dr. Ranjit K. Singh erschienen. Diesen Monat beschäftigt er sich mit einem wichtigen, aber schwierigen Aspekt von Harmonisierung und insbesondere der ex-post Harmonisierung: Wie können wir feststellen, ob zwei Instrumente das gleiche Konzept messen?

Folge 2: Apples and Oranges: How to find out if two questions measure the same concept?
DOI: 10.34879/gesisblog.2020.24

Überblick zu den weiteren geplanten Folgen der Serie


New Blog Post: "Apples and Oranges: How to find out if two questions measure the same concept?" by Dr. Ranjit K. Singh

This month Dr. Singh delves into an important but difficult matter in harmonization in general and ex-post harmonization in particular: How can we determine if two instruments measure the same concept? This is especially hard if the concepts are latent (i.e., not directly observable).Part 2: Apples and Oranges: How to find out if two questions measure the same concept?
DOI: 10.34879/gesisblog.2020.24

Overview of the following parts of the series

 

Nach wie vor Geschlechterungleichheit, auch an Kunst- und Musikhochschulen

Die „Gläserne Decke“ ist an Kunst- und Musikhochschulen etwas durchlässiger als an Universitäten und Fachhochschulen. Dennoch bestehen strukturelle Diskriminierungen fort und es gibt große Unterschiede zwischen einzelnen Fachrichtungen und Hochschulen, wie eine Studie des Kompetenzzentrums Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS für die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz zeigt.

Mehr lesen...


Still gender inequality, also at art and music universities

The "glass ceiling" is somewhat more permeable at art and music colleges than at universities and technical colleges. Nevertheless, structural discrimination persists and there are great differences between individual disciplines and universities, as shown in a study by the Center of Excellence Women and Science CEWS.

Read more [only in German]...

 

Neuer Post im GESIS Blog erschienen: Dr. Verena Ortmanns und Dr. Silke L. Schneider beschäftigen sich mit sozialstrukturellen Merkmalen

Dieser Beitrag widmet sich der Erhebung und Harmonisierung sozialstruktureller Merkmale im Licht des sozialen Wandels, wie sie kürzlich im virtuellen GESIS-Symposium „Sozialstrukturelle Merkmale in Umfragen: Erhebung, Kodierung, Harmonisierung“ diskutiert wurden.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.23


New Blog Post: Dr. Verena Ortmanns and Dr. Silke L. Schneider write about Socio-structural characteristics

This blog post deals with the measurement and harmonization of socio-structural characteristics in the light of social change as also discussed in the recent virtual GESIS symposium "Socio structural characteristics in surveys: collection, coding, harmonization”.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.23

Studie zu Arbeit und Partnerschaftszufriedenheit in Zeiten der COVID-19-Pandemie

Lisa Schmid, Jonathan Wörn, Karsten Hank, Barbara Sawatzki and Sabine Walper: Changes in employment and relationship satisfaction in times of the COVID-19 pandemic: Evidence from the German Family Panel, in: European Societies https://doi.org/10.1080/14616696.2020.1836385

Die COVID-19-Pandemie verändert viele Lebensbereiche und kann auch die Beziehung von Paaren belasten. Die Studie von Lisa Schmid und Kolleg*Innen untersucht, wie sich die Beziehungszufriedenheit von (verheiratet oder unverheiratet) mit Partner zusammenlebenden Personen während der COVID-19-Pandemie entwickelt hat und welche Rolle Veränderungen der Arbeitssituation (v.a. Kurzarbeit und Homeoffice) dabei spielen. 

Mehr lesen...


Study about work life and partnership satisfaction during the pandemic

Lisa Schmid, Jonathan Wörn, Karsten Hank, Barbara Sawatzki and Sabine Walper: Changes in employment and relationship satisfaction in times of the COVID-19 pandemic: Evidence from the German Family Panel, in: European Societies https://doi.org/10.1080/14616696.2020.1836385

The COVID 19 pandemic is changing many areas of life and can also put a strain on couples' relationships. The study by Lisa Schmid and colleagues investigates how the relationship satisfaction of people (married or unmarried) living together with partners has developed during the COVID-19 pandemic and what role changes in the work situation (especially short-time work and home office) play in this.

Read more...

 

Neuer Blog-Beitrag: Dr. Steffen Pötzschke und Dr. Bernd Weiß schreiben über Social-Networking-Sites in der Migrationsforschung

Die Migrationsforschung steht vor vielen methodischen Herausforderungen. Dies gilt vor allem dann, wenn der Schwerpunkt von einschlägigen Erhebungen auf Neuankömmlingen (Immigranten) in einem einzigen oder wenigen Ländern liegt. Eine große Schwierigkeit besteht darin, Mitglieder der Zielbevölkerung zu finden, zu kontaktieren und zur Teilnahme an der Erhebung zu bewegen. Was aber, wenn wir sogar noch weiter und über eine Hand voll Länder hinausgehen wollen, um Auswanderer*innen (z.B. aus Deutschland) auf nahezu globaler Ebene zu befragen? In einem kürzlich durchgeführten Projekt haben Dr. Steffen Pötzschke und Dr. Bernd Weiß untersucht, ob Social-Networking-Sites in dieser Hinsicht hilfreich sein könnten.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.25


New blog post: Dr. Steffen Pötzschke and Dr. Bernd Weiß examine whether social networking sites can be helpful in global migration research

Migration research faces many methodological challenges. This is already true when the focus is on newcomers (immigrants) in a single or a small number of countries. A major difficulty in this regard is finding, contacting, and convincing members of the target population to participate. But what if we would even want to go further and beyond a hand full of countries to survey emigrants (say, from Germany) on a near global scale? In a recent project, Steffen Pötzschke and Bernd Weiß explored whether social networking sites might be of any help in this regard.

DOI: 10.34879/gesisblog.2020.25

 


Infopoint

E-Mail wird nicht richtig dargestellt? Jetzt im Browser anschauen!

Eine Abbestellung des Newsletters "gesis report" ist jederzeit über diesen Link möglich: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden: pr(at)gesis(dot)org

Die Datenschutzhinweise von GESIS können Sie über folgenden Link einsehen: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/


Display problems? No images? Open the newsletter in your browser!

You can unsubscribe from the newsletter "gesis report" at any time via this link: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

You can also send us an e-mail: pr(at)gesis(dot)org

The GESIS data protection information can be viewed via the following link: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/

 

Folgen Sie uns/ Follow us!