Bequem und sicher: Datendownload für sozialwissenschaftliche Forschungsdaten

| Kategorien: Pressemitteilung

Der GESIS Datenbestand sozialwissenschaftlicher Forschungsdaten ist wieder vollumfänglich verfügbar – mit Sicherheitsupdate und im neuen Design ist er bequem über die Suche auf der GESIS Homepage erreichbar.

Das GESIS Datenarchiv für Sozialwissenschaften umfasst ein reichhaltiges Angebot von aktuell über 6000 Datensätzen sowie dazugehörigen Materialien, Dokumentationen und Publikationen. Wichtige internationale Umfragedaten, wie beispielsweise das International Social Survey Programme (ISSP) oder das Programme for the International Assessment of Adult Competencies (PIAAC), große europäische Datensätze wie das Eurobarometer oder die European Values Study wie auch einschlägige nationale Daten wie die Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS) oder die Daten des Bundespresseamtes sind dort archiviert. Nachdem der Zugriff auf den Datenbestandskatalog (DBK) des Archivs Ende des vergangenen Jahres aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden war, lassen sich die Datensätze nun wieder in vollem Umfang bequem und sicher über die Suchfunktion im GESIS-Web recherchieren und frei zugängliche Daten herunterladen (https://search.gesis.org/).

Nach Registrierung und Anmeldung (https://login.gesis.org/) lassen sich mit dem neuen Datendownload Informationen rund um sozialwissenschaftliche Forschungsdaten, Publikationen zu Forschungsdaten sowie ganze Open-Access-Publikationen finden und komfortabel nach Kategorien filtern. Das bisherige Datenangebot wurde zudem durch zahlreiche neue Datensätze ergänzt.

Eine vollständig neue technische Lösung für die Verwaltung der Accountinformationen wurde nach einem unerlaubten Zugriff auf die Registrierungsdatenbank im Datenbestandskatalog durch einen Hackerangriff im vergangenen Jahr und einer umfassenden Untersuchung des Vorfalls durch interne und externe Sicherheitsexpert*innen notwendig. Die neue Technik basiert auf Open-Source-Software und ermöglicht es, Registrierungsdaten in einer sicheren und gleichzeitig nutzungsfreundlichen Umgebung zu verwalten. Im nächsten Schritt soll auch SowiDataNet|datorium, der GESIS Dienst zur eigenständigen Veröffentlichung von Forschungsdaten (https://data.gesis.org/sharing/), an diese Registrierungslösung angeschlossen werden, sodass auch hier der volle Funktionsumfang wieder zur Verfügung steht.

Kategorien: Pressemitteilung