Programme for the International
Assessment of Adult Competencies

Kooperierende Wissenschaftler*innen bei GESIS

Das Nationale Projektmanagement von PIAAC wird innerhalb von GESIS durch folgende Expert*innen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen beraten:

Dr. Daniela Ackermann-Piek hat Expertise in der Messung und Analyse von Interviewereffekten und der Auswertung von Audiomitschnitten zur Qualitätskontrolle von Interviews. Sie steht dem Projektteam für diese Themenbereiche als Beraterin zur Verfügung.

Dr. Dorothée Behr ist Expertin für die Übersetzung von Fragebögen und seit 2006 bei GESIS tätig. Als Mitglied des internationalen PIAAC-Konsortiums hat sie sowohl in Zyklus 1 als auch in Zyklus 2 die Übersetzungsrichtlinien für den Hintergrundfragebogen federführend erstellt. Sie berät das Projektteam bei der Übersetzung der Erhebungsinstrumente und ist in dieser Funktion auch selbst in die Übersetzungsprozesse eingebunden.

Dipl.-Soz. Michael Blohm hat langjährige Expertise mit Feldmonitoring, Stichproben und Nonresponse-Bias-Analysen und ist seit 2000 an der Konzeption, Durchführung (Monitoring) und Aufbereitung der ALLBUS-Erhebungen beteiligt. Er berät das Projektteam bei Fragestellungen rund um die Feldarbeitsplanung und –implementierung.

Dr. Christian Bruch ist seit 2018 Postdoktorand im Team Survey Statistics. Zuvor hat er beim German Internet Panel und beim Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung an der Universität Mannheim gearbeitet. Er berät das Projektteam bei der Stichprobenziehung und bringt seine Expertise im Bereich Varianzschätzung und Gewichtung ein.

Dipl.-Soz. Achim Koch ist Experte für nationale und internationale Bevölkerungsumfragen, insbesondere für Fragen der Planung und Kontrolle der Datenerhebung sowie Fragen der Stichprobenqualität. Er berät das Projektteam bei der Planung der Feldarbeit und der Planung spezifischer Maßnahmen zur Erhöhung der Ausschöpfung.

Dr. Clemens Lechner ist Leiter des Teams Skalenentwicklung und -dokumentation und Experte für die Messung, Modellierung und Untersuchung von kognitiven Fähigkeiten und Persönlichkeit. Er berät das Projektteam bei der Messung von Persönlichkeitsvariablen und ist für GESIS im Rahmen seiner internationalen Aktivitäten bei PIAAC für die Analyse des Moduls „Social and Emotional Skills“ zuständig.

Dr. Débora Maehler ist interdisziplinär ausgerichtete Expertin für Migrations- und Integrationsforschung in Deutschland und im internationalen Vergleich. Sie unterstützt das Projektteam bei der Operationalisierung von migrations- und integrationsbezogenen Konzepten und der Analyse von damit verwandten Fragestellungen.

Dr. Matthias Sand ist seit 2013 Mitarbeiter im Team Survey Statistics und mit der Planung und Umsetzung komplexer Stichprobendesigns betraut. Er ist Experte für jegliche Fragestellungen zu Stichprobenziehung, Gewichtungsverfahren und Imputation. Er berät das Projektteam im Bereich Stichprobenziehung und Gewichtung.

Dr. Silke Schneider ist Expertin im Bereich der Erhebung des individuellen Bildungsniveaus in (insb. internationalen) Umfragen und zu relevanten internationalen Standards (ISCED). Sie berät das Projektteam bei der Adaptation der soziodemographischen Variablen des Hintergrundfragebogens, speziell der Bildungsvariablen.

Dr. Heike Wirth ist Expertin im Bereich deutscher und europäischer Mikrodaten und in der Sozialstrukturforschung mit dem Schwerpunkt Haushalte und Familien. Sie berät das Projektteam beim Thema Datenschutz, inkl. der strategischen Datenschutzentscheidungen für die Datenveröffentlichung.