AP 5: Entwicklung und Implementierung innovativer Messinstrumente im GESIS Panel

In Arbeitspaket 5 (AP5) werden ausgewählte Aspekte der in den inhaltlichen Arbeitspaketen (AP1-4) formulierten Fragestellungen durch eigene Datenerhebungen weiterverfolgt. Für die entsprechenden Umfragen wird das GESIS Panel genutzt.

Hierbei kommen zwei Vorgehensweisen komplementär zum Einsatz: Auf der einen Seite werden innovative Umfrageexperimente umgesetzt. Diese werden es erlauben existierende Forschungslücken zu adressieren und den Effekt verschiedener Dimensionen politischer und sozialer Phänomene auf die Einstellung der Bevölkerung zu messen. Auf der anderen Seite wird das Projekt bereits existierende Instrumente im GESIS Panel implementieren, um die Effekte spezifischer Ereignisse auf Solidarität zu untersuchen.

Für die Umsetzung eines solchen Vorhabens ist das GESIS Panel prädestiniert, da es dem Projekt die Möglichkeit bietet Veränderungen innerhalb desselben Samples im Zeitverlauf zu beobachten. Zudem enthält der Datensatz des Panels bereits eine große Anzahl zusätzlicher Informationen, die in Analysen berücksichtigt werden können.

Im Rahmen von Solikris können im Zeitraum von August 2018 bis Dezember 2019 insgesamt vier Fragebogenmodule im GESIS Panel implementiert werden. Dies entspricht einem Fragebogenmodul pro inhaltlichem Arbeitspaket. Die gesammelten Daten werden der wissenschaftlichen Öffentlichkeit über das GESIS Datenarchiv zugänglich gemacht.

Leitung: Dr. Bernd Weiß
Mitarbeiter: Steffen Pötzschke

Institut: GESIS