Standards, Richtlinien und Qualitätssicherung für Maßnahmen zur Verwirklichung der Geschlechtergerechtigkeit in der Wissenschaft
 
  • Sie sind hier:
  • StaRQ
  • INKA
  • Recherche

Suchen Info

Weiter einschränken Info

+ Einrichtungstyp

+ Zielgruppen

+ Fächergruppen

+ Bundesland

 

Trefferliste Info

Die Trefferliste zeigt 317 Treffer

Treffer pro Seite   Liste sortiert nach
  1. Ausgleich Gremienarbeit  innovative Maßnahme

    FernUniversität in Hagen

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Finanzielles / Förderung

    Vereinbarkeit

    Arbeitsbedingungen

    Wissenschaftskultur

    Sensibilisierung

    Zielgruppe

    (Junior-)Professuren

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Sicherstellung einer adäquaten Beteiligung von Frauen an Entscheidungsprozessen in der Hochschule.

  2. aufgezeichnet - gender dynamics in MINT  innovative Maßnahme

    Universität Bremen

    Einrichtungstyp

    Universität

    Wissenschaftskultur

    Sensibilisierung

    Zielgruppe

    Studierende, Graduierte / Promovierende, Postdocs, (Junior-)Professuren, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    MINT

    Ziele der Maßnahme

    Die Cartoons sollen für geschlechterbezogene Mechanismen in den MINT-Fächern sensibilisieren und Genderdynamiken aufzeigen.

  3. ARIADNEReWi 

    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Mentoring / Coaching

    Zielgruppe

    Studierende, Graduierte / Promovierende, Postdocs

    Fächergruppe

    Geistes- / Sozialwissenschaften

    Vergleichbare Maßnahmen

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Universität Potsdam

    Ziele der Maßnahme

    ARIADNEReWi möchte einen Beitrag zur Förderung des Wissenschaftsnachwuchses und der Exzellenz der FAU sowie zur Herstellung echter Chancengleichheit leisten. Es zielt darauf ab, den Anteil promovierter und habilitierter Frauen an der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät sowie den der Professorinnen insgesamt zu erhöhen. ARIADNEReWi ist darauf angelegt, den Übergang in die nächst höhere Qualifikationsstufe abzusichern und den vorzeitigen Ausstieg aus dem Wissenschaftsbetrieb zu verhindern.

  4. ARIADNEmed 

    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Mentoring / Coaching

    Zielgruppe

    Postdocs

    Fächergruppe

    Medizin

    Ziele der Maßnahme

    Mit dem Programm sollen Nachwuchswissenschaftlerinnen in der Medizin unterstützt werden.

  5. Arbeitsraum für Doktorandinnen 

    Universität Trier

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Vernetzung, Finanzielles / Förderung

    Zielgruppe

    Graduierte / Promovierende

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Mit dieser Maßnahme sollen Nachwuchswissenschaftlerinnen bei der Promotion unterstützt und in den Wissenschaftsbetrieb der Hochschule eingebunden werden.

  6. Arbeitsortmodell 

    Hochschule Mainz

    Einrichtungstyp

    Fachhochschule

    Vereinbarkeit

    Arbeitsbedingungen

    Zielgruppe

    Graduierte / Promovierende, Postdocs, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Das Ziel dieser Maßnahme ist es, die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie zu fördern.

  7. Annemarie Schimmel-Stipendium für Postdoktorandinnen 

    Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Finanzielles / Förderung

    Zielgruppe

    Postdocs

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Das Annemarie Schimmel-Stipendium für Postdoktorandinnen soll Nachwuchswissenschaftlerinnen im Zeitraum zwischen der Abgabe ihres Forschungsantrags und dem Ergebnis der Begutachtung durch die Förderorganisation finanziell absichern. Da einem Stipendium kein Arbeitsvertrag zugrunde liegt, wird die Zeit auch nicht auf die Sechs-Jahres-Regelung angerechnet.

  8. Anna Boyksen Fellowship 

    Technische Universität München

    Einrichtungstyp

    Universität

    Gender in Forschung & Lehre

    Stellen / Stipendien

    Zielgruppe

    Graduierte / Promovierende, Postdocs, Leitungspositionen / Führungskräfte, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Maßnahme ist es durch das Forschungsstipendium ""Anna Boyksen Fellowship"" einen internationalen Austausch zwischen ForscherInnen zu gender- und diversity-relevanten Themen zu fördern.

  9. Aktives Rekrutieren 

    Technische Universität Dresden

    Einrichtungstyp

    Universität

    Personal / Nachwuchs

    Rekrutierung

    Vergleichbare Maßnahmen

    Justus-Liebig-Universität Gießen

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Maßnahme ist es, die personelle Vielfalt bei Bewerbungen um Professuren und den anteil bislang unterrepräsentierter Gruppen auf dieser Karrierestufe deutlich zu steigern.

  10. Aktive Mittagspause 

    Universität Hamburg

    Einrichtungstyp

    Universität

    Vereinbarkeit

    Familienangebote, Information / Beratung

    Wissenschaftskultur

    Sensibilisierung

    Zielgruppe

    Studierende, Graduierte / Promovierende, Postdocs, Wissenschaftliches Personal

    Fächergruppe

    Ohne explizite Fachzuordnung

    Vergleichbare Maßnahmen

    Hochschule für Gesundheit Bochum

    Ziele der Maßnahme

    Ziel der Aktiven Mittagspause ist es, möglichst viele Studierende und Beschäftigte der UHH auf unkonventionelle Weise über aktuelle Gleichstellungsthemen zu informieren und so auf der einen Seite - ganz im Sinne des Gender Mainstreaming - ein Bewusstsein für entsprechende Themen zu entwickeln und auf der anderen Seite Informationen für die persönliche Lebens- und Arbeitsgestaltung (v.a. Vereinbarkeit) zu bieten. Auch soll dies zur Vernetzung innerhalb der UHH beitragen.

Treffer pro Seite   Liste sortiert nach

In diesem Bereich können Sie eine inhaltliche Auswahl der Modellbeispiele treffen, die Sie sich in der Trefferliste anzeigen lassen möchten. Die im Instrumentenkasten aufgenommenen Modellbeispiele sind den hier aufgeführten thematischen Begriffen bzw. darunter liegenden Handlungsfeldern zugeordnet. Für eine Recherche innerhalb eines Themenbereiches können Sie mehrere Handlungsfelder auswählen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich FAQs.

Sie können das Rechercheergebnis durch die Eingabe von Suchbegriffen eingrenzen. Dabei können Sie sogenannte „Wildcards“ für beliebige Zeichenfolgen wie das * eingeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Suche mit den logischen Verknüpfungen AND, OR und NOT einzuschränken.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich FAQs.

Um präzisere Treffer zu erhalten, haben Sie die Möglichkeit, die Treffermenge hier nach formalen Kriterien einzuschränken. Sie können dazu jeweils mehrere Zielgruppen, Fächergruppen und / oder Bundesländer auswählen. Zudem können Sie sich auf Modellbeispiele beschränken, die nach den Maßstäben des Instrumentenkastens als "innovativ" gekennzeichnet sind.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich FAQs.

Sie können die Ansicht der Trefferliste Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen: Sie haben die Möglichkeit, die Seiten vor- und zurückzublättern, die Anzahl der Treffer pro Seite zu verändern und die Modellbeispiele nach Titel, Einrichtung oder Aktualität zu sortieren.

Die von Ihnen gewählten Filtern werden oberhalb der Trefferliste als aktive Schaltflächen angezeigt. Diese Schaltflächen können Sie jederzeit einzeln entfernen, wenn Sie Ihre Auswahl, Suche bzw. weitere Einschränkungen zurücksetzen möchten.

Sobald Sie Ihre Filter verändern, aktualisiert sich die Trefferliste automatisch.

Die ausgewählten Treffer werden in der Trefferliste in der Kurzansicht dargestellt. Durch ein Anklicken des jeweiligen Titels, klappt die Detailansicht auf. Klicken Sie auf „Modellbeispiel in neuem Fenster“ am Ende der Detailansicht, können Sie sich diese in einem neuen Fenster anzeigen lassen.

Weiterer Hinweise finden Sie im Bereich FAQs.