Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

  • Sie sind hier:
  • CEWS
  • News & Events

Dr. Bettina Böhm wird Leibniz-Generalsekretärin

| Kategorien: Außerhochschulische Forschung, Wissenschaftspolitik, Wissenschaft Aktuell

Bettina Böhm wird zum 1. Januar 2018 das Amt der Generalsekretärin der 91 Institute umfassenden Forschungsorganisation übernehmen. Die promovierte Juristin ist seit September 2007 Leiterin der Abteilung Human Resources der Europäischen Weltraumorganisation ESA.

Bei der ESA verantwortet sie unter anderem die Personal- und Organisationsentwicklung, das Diversity Management und das Personalmarketing sowie Verhandlungen mit Mitgliedstaaten in Personalfragen.
Nach dem Jura-Studium, Referendariat und anschließender Promotion in Bielefeld war Bettina Böhm Dezernentin für akademische und studentische Angelegenheiten sowie ab 2002 ständige Vertreterin des Kanzlers der Technischen Universität Dortmund. Von 2004 bis 2007 war sie die erste Kanzlerin der traditionsreichen Westfälischen Wilhelms Universität Münster, bevor sie 2007 zur ESA wechselte.
Bettina Böhm ist unter anderem Mitglied im Hochschulrat der TU Dortmund und Chair des International Program/Project Management Committee der International Astronautical Federation.

Als Generalsekretärin wird Bettina Böhm die Geschäftsstelle der Leibniz-Gemeinschaft mit Sitz in Berlin sowie deren Europa-Büro in Brüssel leiten. Sie wird den Präsidenten, die Gremien und die Mitgliedseinrichtungen der Wissenschaftsorganisation mit ihrer administrativen, kaufmännischen und juristischen Expertise unterstützen. Zudem wird sie umfassende Aufgaben der Vertretung der Leibniz-Gemeinschaft, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den Zuwendungsgebern von Bund und Ländern in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) übernehmen.

Quelle und weitere Informationen: PM - Leibniz-Gemeinschaft, 11.07.2017

Kategorien: Außerhochschulische Forschung, Wissenschaftspolitik, Wissenschaft Aktuell