Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

DUZ-Gastbeitrag von Jutta Dalhoff: MEHR FRAUEN NACH VORNE!

| Kategorien: Fördermaßnahmen; Außerhochschulische Forschung; Wissenschaftspolitik; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; CEWS Aktuell

Die Exzellenzstrategie ist gleichstellungspolitisch hinter den Stand von 2005 zurückgefallen. Das Bewusstsein für die Notwendigkeit konkreter Geschlechtergerechtigkeit schwindet. Bund und Länder müssen eingreifen.

Exzellenz ohne Geschlechtergerechtigkeit?  Die umfangreiche Begleitforschung zur Chancengleichheit in der Exzellenzinitiative wurde im Imboden-Bericht nicht zur Kenntnis genommen (Engels et al. 2015). Die Expert*innen entkoppelten in der Programmentwicklung exzellente Forschung und Geschlechtergerechtigkeit und fielen damit hinter den wissenschaftspolitischen Konsens der letzten Jahre zurück. Gleichstellungsziele erfuhren keine verbindliche strukturelle Verankerung in der Exzellenzstrategie.

In: Deutsche Universitätszeitung, Heft 1/2019 vom 25.01.2019, S.20-21 (1,54 MB)

Jutta Dalhoff, Leiterin des CEWS, mit dem Zitat des Monats in der DUZ:

„Es braucht Quoten, damit sich die wissenschaftliche Qualität auch von Bewerberinnen durchsetzen kann. Dies sei Bund und Ländern ins Stammbuch geschrieben.”

DUZ Magazin 01/2019

 

Kategorien: Fördermaßnahmen; Außerhochschulische Forschung; Wissenschaftspolitik; Geschlechterverhältnisse; Gleichstellungspolitik; Gleichstellungsmaßnahmen; Hochschulen, Hochschulforschung; Wissenschaft Aktuell; CEWS Aktuell