Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Kieler Universität verleiht EmpowerMINT Preise für Abschlussarbeiten


Kategorien: Hochschulen, Hochschulforschung; Karriereförderung und Weiterbildung; MINT; Wissenschaft Aktuell

Besondere Leistungen von Studentinnen und Absolventinnen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen, Informatik- und technischen Fächern (MINT) möchte der neue EmpowerMINT-Preis der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) würdigen.

Denn gerade in diesem Bereich liegt der Frauenanteil weit unter 50 Prozent. Durch die Auszeichnung und das Preisgeld von 500 Euro für eine Bachelorarbeit und 750 Euro für eine Masterarbeit soll ein deutlicher Anreiz für eine Fortsetzung der akademischen Karriere geschaffen werden. Finanziert werden die vier ausgelobten Preisen für je eine Bachelor- und Masterarbeit der Technischen Fakultät (TF) und der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (MNF) vom Professorinnenprogramm III des Bundes und der Länder. Zusätzlich gibt es zwei von der MNF gestiftete Auszeichnungen. „Die EmpowerMINT-Preise sind eine wichtige Anerkennung für die herausragenden Forschungsarbeiten der sechs Kieler Nachwuchswissenschaftlerinnen. Im Wettbewerb um die besten Köpfe ist Talentförderung vor Ort etwas, von dem alle profitieren", sagt Professorin Nele Matz-Lück, CAU-Vizepräsidentin für Internationales, Nachwuchs, Gleichstellung und Diversität.

Bewerben konnten sich die Studentinnen und Absolventinnen selbst, Vorschläge von Betreuerinnen und Betreuern waren ebenfalls möglich. Neben der fachlichen Qualität der Arbeit hat die Auswahlkommission aus den Fakultäten auch zusätzliche Kriterien in die Beurteilung zur Vergabe der Preise einbezogen. So kam es auch auf den inhaltlichen oder methodischen Innovationscharakter und ein gesellschaftspolitisches oder hochschulpolitisches Engagement der Studentin an.

Die Preise werden jährlich vergeben, die nächste Bewerbungsfrist ist der 2. Mai 2022.
Mehr Informationen unter: http://www.gleichstellung.uni-kiel.de/de/foerdermoeglichkeiten/Ausschreibung%20EmpowerMINT-Preise.pdf und http://www.gleichstellung.uni-kiel.de/de/foerdermoeglichkeiten/EmpowerMINT-Preise_web.pdf

Quelle und weitere Informationen zu den Preisträgerinnen: PM - Universität Kiel, 05.07.2021