Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung

Online-Tagung "Gender, Medien und Affekt: Amplifizierte Asymmetrien“

Zeitraum: 06.11.20 - 07.11.20

Ort: online

Hybridtagung: Gender, Medien und Affekt: Amplifizierte Asymmetrien

Am 6. und 7. November richtet die Forschungsgruppe „Gender Politics“ der FernUniversität in Hagen ihre erste Tagung aus. Im Zentrum der Tagungsbeiträge stehen Themen im Zusammenhang mit Geschlecht, Medien und Affekten, wie beispielsweise mediale (Affekt-)Politiken des Anti-Genderismus und Strategien des Widerstands, digitaler Kolonialismus, präemptive Überwachungstechniken und queeres Geocinema. Die Tagung wird in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar und der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig ausgerichtet. Wegen der derzeitigen Corona-Lage findet die Tagung hybrid statt: Online (für die Gäste) und im Regionalzentrum Berlin der FernUniversität (für die Referent*innen). Am Freitag, 6. November ist das Programm von 10 bis 17 Uhr geplant; am Samstag, 7. November, von 10 bis 16 Uhr. Nähere Informationen zum Ablauf folgen.

Abstract zur Tagung (PDF 176 KB)

Online, Zoom-Link nach Anmeldung bei Carolin Rolf: carolin.rolf(at)fernuni-hagen(dot)de

https://www.fernuni-hagen.de/literatur/genderforschung/hybridtagung_gender_medien_affekt_berlin_2020.shtml