• Sie sind hier:
  • Home

Forschungsarbeit bei GESIS sorgt für Aufsehen

| Kategorien: GESIS-News, Forschung

Das renommierte Technology Review Magazin des Massachusetts Institute of Technology (MIT) berichtete am 2. Februar in seiner Online Ausgabe über Forschungsarbeiten der GESIS Abteilung Computational Social Science, die in Zusammenarbeit mit der Universität Koblenz-Landau und der ETH Zürich durchgeführt wurden. Auch das Wired-Magazin greift das Thema in seiner jüngsten Online-Ausgabe auf.

Dr. Claudia Wagner, Mohsen Jadidi, Prof. Dr. Markus Strohmaier (alle GESIS) und Dr. David Garcia (ETH Zürich) verglichen sechs Sprachversionen (EN, ES, DE, FR, IT, RU) von Wikipedia mit drei wissenschaftlichen Datenbanken bekannter Personen aus der Zeitgeschichte. Dabei wurde zunächst positiv festgestellt, dass prominente Frauen in allen Versionen aufgeführt und Artikel zu ihrer Person vorhanden waren. Im Weiteren wurde jedoch festgestellt, dass die Art und Weise der Darstellung von Frauen völlig von der Darstellung von Männern abweicht. So führten in Artikeln über Frauen überdurchschnittlich viele Links zu Artikeln von Männern, umgekehrt war dies nicht der Fall. Als Folge daraus finden sich Artikel von Männern aufgrund der größeren Anzahl an Verlinkungen häufiger und besser positioniert in den Trefferlisten der Suchmaschinen wieder.

Dr. Claudia Wagner ist zurzeit als Post-Doc bei GESIS und als Lehrbeauftragte am Institute for Web Science and Technologies (WeST) der Universität Koblenz-Landau tätig. Mohsen Jadidi ist Mitarbeiter der Abteilung Computational Social Science bei GESIS. Prof. Dr. Strohmaier leitet die Abteilung Computational Social Science bei GESIS. Er ist am Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik (IWVI) und am Institute for Web Science and Technologies (WeST) der Universität Koblenz-Landau tätig.

Der Artikel befindet sich zurzeit unter Begutachtung und ist als Preprint auf arXiv verfügbar:

Wagner, C., Garcia, D., Jadidi, M., & Strohmaier, M. (2015). It's a Man's Wikipedia? Assessing Gender Inequality in an Online Encyclopedia.

 

http://arxiv.org/abs/1501.06307

Kategorien: GESIS-News, Forschung