GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Meet the Experts: Burger, Dippel & Hetzer: Links oder rechts? Die ideologische Selbstverortung von Wähler:innen und ihre Wahrnehmung von Parteien in Deutschland

Zeitraum: 13:00
.ics / iCalendar: Kalenderdatei herunterladen

Anmeldung (via Zoom)

Der Vortrag findet auf Deutsch statt.

Links oder rechts? Die ideologische Selbstverortung von Wähler:innen und ihre Wahrnehmung von Parteien in Deutschland

Zur Beschreibung der politischen Orientierung von Personen oder Parteien sind die Begriffe „links“ und „rechts“ allgegenwärtig, wobei diesen Begriffen oft unterschiedliche Bedeutungen beigemessen werden. Auch in sozialwissenschaftlichen Befragungen werden die Begriffe „links“ und „rechts“ genutzt um zu erfassen, wo Menschen sich selbst sowie Parteien und Politiker:innen im politischen Spektrum verorten. Basierend auf Daten verschiedener Komponenten der Deutschen Wahlstudie (GLES) wird dieser Vortrag beleuchten, wie die politischen Parteien in Deutschland hinsichtlich ihrer Links-Rechts-Positionierung gesehen werden und wo Wählerinnen und Wähler sowie Kandidierende dieser Parteien sich selbst verorten, wie diese Verortungen mit wahrgenommenen themenspezifischen Positionierungen zusammenhängen und wie sich diese Verortungen im Laufe der Jahre gewandelt haben. Vor diesem Hintergrund werden Vor- und Nachteile der Verwendung von Links-Rechts-Skalen in sozialwissenschaftlichen Befragungen und Analysen diskutiert.

Referent*innen

Axel Burger ist Sozialpsychologe mit Forschungsschwerpunkt Politische Psychologie und arbeitet als Post-Doc im Team der Deutschen Wahlstudie bei GESIS.

Alina Dippel studiert im Master Political Science an der Universität Mannheim und arbeitet als studentische Hilfskraft im Team der Deutschen Wahlstudie bei GESIS.

Lukas Hetzer ist Politikwissenschaftler und arbeitet als Datenspezialist bei GESIS im Team der Deutschen Wahlstudie sowie im Drittmittelprojekt DemThreat.