GESIS-Logo

gesis report 01/20

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort erhalten Sie monatlich den neuen gesis report, der als Newsletter in kompakter Übersicht die interessantesten Neuigkeiten aus den vorangegangenen Wochen bündelt und über die Themenwelt von GESIS informiert.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit dem neuen Format und bedanken uns für Ihre Treue!

Ihre Redaktion


 

Ladies and Gentlemen,

from now on you will receive the new monthly newsletter "gesis report", which bundles the most interesting news from the previous weeks in a compact overview and informs about the world of GESIS.

We hope you enjoy the new format and thank you for your loyalty!

Your editorial staff

 

(v.l.n.r. Prof. Dr. Christof Wolf - GESIS; Dr. Michael Meister – BMBF, Dr. Martin Bujard, PhD – BiB und Prof. Dr. Karsten Hank – Universität zu Köln)

Startschuss für „FReDA – Das familiendemografische Panel“

Die Studie „FReDA – Das familiendemografische Panel“ wird gemeinsam vom Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), dem Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften GESIS und der Universität zu Köln aufgebaut. Kern dieser Datenerhebung sind jährliche Wiederholungsbefragungen von 18- bis 49-jährigen Frauen und Männern im Rahmen einer repräsentativen Stichprobe. Die Erkenntnisse für Deutschland können systematisch mit anderen Ländern verglichen werden.

Mehr lesen...


Starting signal for "FReDA - The Family Demographic Panel"

The study "FReDA - The Family Demographic Panel" is being jointly developed by the Federal Institute for Population Research (BiB), the Leibniz Institute for Social Sciences GESIS and the University of Cologne. At the core of this data collection are annual repeat surveys of 18- to 49-year-old women and men in a representative sample. The findings for Germany can be systematically compared with other countries.

Read more...

­

 

Cover_Representation: Journal of Representative Democracy

Neuer Artikel erschienen: Populists in Government: Voter Defection and Party Resilience

Alexia Katsanidou & Ann-Kathrin Reinl (2020) Populists in Government: Voter Defection and Party Resilience, Representation, DOI: 10.1080/00344893.2019.1700153

Populistische Parteien in der Regierung zeigen trotz ihres politischen Versagens ein hohes Maß an Widerstandsfähigkeit. Die Autorinnen stellen fest, dass ein Treuebruch der Wählerinnen und Wähler häufiger dann auftritt, wenn sie nicht glauben, dass ihre Partei für sie gekämpft hat, und seltener, wenn die Positionen der Wähler nicht mit der tatsächlich umgesetzten Politik übereinstimmen.

Mehr lesen...


New paper available: Populists in Government: Voter Defection and Party Resilience

Alexia Katsanidou & Ann-Kathrin Reinl (2020) Populists in Government: Voter Defection and Party Resilience, Representation, DOI: 10.1080/00344893.2019.1700153

Populist parties in government show high levels of resilience despite their policy failures. The authors find that voter defection more often happens when voters do not believe their party fought for them and less often when voters' positions are incongruent with the policies that are actually implemented.

Read more...

 

Hoersaal

Gleichstellung von Frauen und Männern in Entscheidungsgremien an Hochschulen und Forschungseinrichtungen

In Hochschulleitungen sind fast 30 Prozent Frauen tätig, und 21 Prozent der Rektor*innen und Präsident*innen sind Frauen. Dagegen liegt der Frauenanteil an den Fakultätsleitungen lediglich bei 18 Prozent. Dies ist eines der Ergebnisse des Berichtes, den das Kompetenzzentrum Frauen in Wissenschaft und Forschung CEWS erstellte.

Mehr lesen...


Gender equality in decision comittees in universities and research institutions

Nearly 30 percent of university leaders are women, and 21 percent of the rectors and presidents are women. In contrast, the proportion of women in faculty leadership is only 18 percent. This is one of the findings of the report prepared by the Centre of Excellence Women and Science (CEWS).

Read more (only in German)...

 

Prof. Dr. Beatrice Rammstedt

Prof. Dr. Beatrice Rammstedt im Spiegel Online über Soft-Skill-Training

"Ein kluger Verstand ist gar nicht so wichtig für gute Noten", sagt Psychologin und GESIS-Abteilungsleiterin Prof. Dr. Beatrice Rammstedt im Spiegel-Interview mit Christine Prußky. Sie verweist darauf, dass Studien zufolge andere Eigenschaften viel mehr zählen, was auch Fragen aufwirft.

Mehr lesen...


Interview with Prof. Dr. Beatrice Rammstedt about Soft Skill Training in the Spiegel magazine

"A clever mind is not really important for good grades", says Prof. Dr. Beatrice Rammstedt, psychologist and head of GESIS department SDM in an interview with Christine Prußky in the Spiegel magazine. She points out that studies show that other characteristics count much more.

Read more (only in German)...

 

Cover_Frontiers in Psychology

Neuerscheinung: "Exploring the Differential Effects of Perceived Threat on Attitudes toward Ethnic Minority Groups in Germany"

Jedinger, Alexander, and Marcus Eisentraut. 2020. "Exploring the Differential Effects of Perceived Threat on Attitudes toward Ethnic Minority Groups in Germany." Frontiers in Psychology 10 2895. doi: http://dx.doi.org/10.3389/fpsyg.2019.02895.

In ihrem neuesten Artikel untersuchen Alexander Jedinger und Marcus Eisentraut die Beziehung zwischen kultureller, ökonomischer und krimineller Bedrohungswahrnehmung und Vorurteilen gegenüber verschiedenen Minderheiten in Deutschland (Muslime, Ausländer, Flüchtlinge, Sinti/Roma). 

Mehr lesen...


New publication: "Exploring the Differential Effects of Perceived Threat on Attitudes toward Ethnic Minority Groups in Germany"

Adopting a differentiated threat approach, the authors investigated the relationship between cultural, economic, and criminal threat on attitudes toward four different ethnic minorities in Germany (Muslims, foreigners, refugees, and Sinti and Roma). 

Read more...

 


Infopoint

Eine Abbestellung des Newsletters "gesis report" ist jederzeit über diesen Link möglich:  https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden: pr(at)gesis(dot)org

Die Datenschutzhinweise von GESIS können Sie über folgenden Link einsehen: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/


You can unsubscribe from the newsletter "gesis report" at any time via this link: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

You can also send us an e-mail: pr(at)gesis(dot)org

The GESIS data protection information can be viewed via the following link: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/

 

Folgen Sie uns/ Follow us!