GESIS Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften: Homepage aufrufen

Integrierte Erhebungs- und Dateninfrastruktur

Die abteilungs- und standortübergreifende Integrierte Erhebungs- und Dateninfrastruktur (IEDI) bietet seit 2017 einen verlässlichen und langfristigen Rahmen für die erfolgreiche Durchführung der großen sozialwissenschaftlichen Umfrageprogramme. Seit 2022 wird die IEDI darüber hinaus um Angebote für die Erhebungen und Verarbeitung digitaler Verhaltensdaten (DVD) ergänzt.

Die IEDI stellt so dauerhaft forschungsrelevante Daten in hoher Qualität zur Verfügung, die zur Beantwortung aktueller und wichtiger gesellschaftlicher Fragen dringend benötigt werden. Die Daten ermöglichen Forschung zur kurz- und langfristigen Entwicklung von Einstellungen und Werten, der Sozialstruktur in Deutschland, sowie dem internationalen Vergleich dieser Themen. Im Rahmen der IEDI werden auch digitale Verhaltensdaten erhoben sowie deren Verknüpfung mit Umfragedaten vorangetrieben, um Potenziale für die Forschung zur Digitalisierung und digitalem Verhalten zu erschließen.

Die Integrierte Erhebungs- und Dateninfrastruktur besteht aus den folgenden Umfrageprogrammen, die über die Nutzung inhaltlicher und methodischer Synergien kontinuierlich weiterentwickelt werden:

  • ALLBUS - Allgemeine Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften
  • CCS - Comparative Candidates Survey
  • CSES - Comparative Study of Electoral Systems
  • ESS - European Social Surveys
  • EVS - European Values Study
  • GESIS Panel
  • GLES - German Longitudinal Election Study
  • ISSP - International Social Survey Programme

Darüber hinaus sind zwei weitere Erhebungen der Integrierten Erhebungs- und Dateninfrastruktur angeschlossen:

  • FReDA - Family Research and Demographic Analysis
  • PIAAC - Programme for the International Assessment of Adult Competencies

Für die Erhebung und Verarbeitung digitaler Verhaltensdaten befinden sich aktuell Services in den folgenden Bereichen in der Entwicklung:

Die Finanzierung der IEDI wurde durch die Bewilligung eines strategischen Sondertatbestands der Leibniz-Gemeinschaft ermöglicht. Der Wissenschaftsrat begrüßt diese Infrastruktur nachdrücklich, da sich so „erhebliche strukturbildende Effekte für die internationale empirische Sozialforschung ergeben [können]“. Außerdem können „die Fachgemeinschaften – wie z. B. im Rahmen des ALLBUS seit langem praktiziert – Einfluss auf die Durchführung der Umfrageprogramme nehmen.“ Um diesen Einfluss systematisch sicherzustellen, wurden fünf Koordinationsgruppen (siehe unten) eingerichtet. Bei der Umsetzung der integrativen Ziele der Infrastrukturen wird GESIS durch einen Ständigen Ausschuss begleitet.

In 2022 bewilligte die Leibniz-Gemeinschaft einen weiteren strategischen Sondertatbestand zur Erschließung von digitalen Verhaltensdaten durch Methoden und Tools zu deren Erhebung, Aufbereitung, Analyse und Zugang. Der Wissenschaftsrat attestiert dem Projekt dabei ein „europaweites Alleinstellungsmerkmal“ (Wissenschaftsrat, 2021). Im Rahmen des Aufbaus des neuen Sondertatbestands DVD werden die dort angesiedelten Arbeitspakete in IEDI integriert, um innovative Sozialforschung mit neuen Daten und Methoden zu ermöglichen. Dabei wird GESIS von einer eigenen Koordinationsgruppe für digitale Verhaltensdaten beraten.

Die Einbindung der Fachgemeinschaften, die Begleitung der Integration der Teilstudien und die Zusammenarbeit mit den Beiräten ist in einer Verfahrensvereinbarung geregelt. Insbesondere die Koordinationsgruppen beraten GESIS bei der Vorbereitung, Durchführung und Weiterentwicklung der jeweiligen Infrastrukturangebote. Bei der Umsetzung der integrativen Ziele der Infrastrukturen wird GESIS durch einen Ständigen Ausschuss begleitet.

KG ALLBUS KG GESIS Panel

Prof. Dr. Bettina Westle (Sprecherin)

Prof. Dr. Katrin Auspurg

Prof. Dr. Christoph Bühler

Prof. Dr. Andreas Hadjar

Prof. Dr. Steffen Hillmert

Prof. Dr. Ulrich Rosar

Prof. Dr. Ulrich Wagner

Prof. Bella Struminskaya, Ph.D. (Sprecherin)

Prof. Mick Couper, Ph.D.

Marcel Das, Ph.D.

Prof. Tom Emery, Ph.D.

Prof. Joe Sakshaug, Ph.D.

Prof. Vera Toepoel, Ph.D.

KG GLES KG International Surveys

Prof. Dr. Sigrid Roßteutscher (Sprecherin)

Prof. Dr. Marc Debus

Prof. Dr. Thorsten Faas

Prof. Dr. Harald Schoen

Prof. Lena Hipp, Ph.D. (Sprecherin)

Dr. Heiko Giebler

Prof. Dr. Axel Franzen

Prof. Dr. Sylvia Kritzinger

PD Dr. Daniel Seddig

Dr. Karin Schuller

Prof. Dr. Bernhard Weßels

Prof. Dr. Christian Welzel

KG Digitale Verhaltensdaten (DVD)

Prof. Dr. Michaela Maier (Chair)

Prof. Dr. Silke Adam

Prof. Dr. Matthias Schonlau

Prof. Dr. Anita Gohdes

Prof. Dr. Nils Weidmann

Prof. Dr. Florian Keusch (Vice Chair)

Prof. Dr. David Garcia

Prof. Dr. Yannis Theocharis

Prof. Dr. Preslav Nakov

Prof. Dr. Robert Jäschke

Prof. Dr. Benno Stein