GESIS-Logo

gesis report 02/22

Liebe Leser*innen,

bald startet die dritte Staffel unserer erfolgreichen und beliebten Vortragsreihe "Meet the Experts".

Ab 10. März wird in regelmäßigen Online-Vorträgen das GESIS-Datenangebot, insbesondere die Angebotspalette der Abteilung "Data and Research on Society" und deren Anwendungsmöglichkeiten für die sozialwissenschaftliche Forschung vorgestellt.

Die Vortragsreihe umfasst Präsentationen zu zahlreichen Umfrageprogrammen wie ALLBUS, CSES, ESS, FReDA oder ISSP. Auch das CEWS-Hochschulranking sowie der Mikrozensus werden Teil der Vortragsreihe sein. 

Die Vorträge (siehe unten) finden entweder in deutscher oder in englischer Sprache statt.

Informieren Sie sich über Vortragsdetails, Anmeldung und Rahmenbedingungen.

Ihre Redaktion

Dear readers,

The third season of our successful and popular lecture series "Meet the Experts" will start soon.

Starting on March 10, regular online lectures will present the GESIS data offering, in particular the data offering of the department "Data and Research on Society" and its possible applications for social science research.

The lecture series will include presentations on numerous survey programs such as ALLBUS, CSES, ESS, FReDA, and ISSP. The CEWS University Ranking and the Microcensus will also be part of the lecture series. 

The lectures (see below) will be held either in German or in English.

Find out about lecture details, registration and general conditions.

Your editorial team



Meet the Experts 2022: Data and Research on Society (Frühjahr/Sommer 2022)

10.03.2022 (Do), 13:00-14:00 (CET): CEWS-Hochschulranking nach Gleichstellungsaspekten

24.03.2022 (Do), 13:00-14:00 (CET): Meet the International Social Survey Programme (ISSP)

04.05.2022 (Mi), 13:00-14:00 (CEST): Introducing the Comparative Study of Electoral Systems (CSES) project: Making Electoral Research Global and Comparative

16.05.2022 (Mo), 13:00-14:00 (CEST): Implementing the European Social Survey (ESS) in self-completion modes

30.05.2022 (Mo), 13:00-14:00 (CEST): Familienforschung mit dem Mikrozensus

04.07.2022 (Mo), 13:00-14:00 (CEST): Eine:r von uns? – Kandidierende und Wählende zur Bundestagswahl 2021 im Vergleich

18.07.2022 (Mo), 13:00-14:00 (CEST): Value Measurement in ALLBUS: between Innovation and Replication

15.09.2022 (Do), 13:00-14:00 (CEST): Das familiendemografische Panel (FReDA): Nutzungspotentiale für die Forschung

22.09.2022 (Do), 13:00-14:00 (CEST): Links oder rechts? Die ideologische Selbstverortung von Wähler:innen und ihre Wahrnehmung von Parteien in Deutschland


Call for registration: The International PIAAC Research Conference 2022 - Skills for Future

The International PIAAC Research Conference 2022 will tackle diverse and interdisciplinary topics based on substantial and methodological research in the context of adults’ cognitive skills.

March 24 – 25, 2022, virtual, registration deadline: March 15th, 2022

More information


Call for Registration zur virtuellen Frühjahrstagung der DGS-Methodensektion

Eine Registrierungl (Frist bis einschließlich 13.03.2022) zur virtuellen Tagung "Potenziale und Herausforderungen von digitalen Verhaltensdaten in der empirischen Sozialforschung" am 25./26.03.2022 ist weiterhin möglich.

Zum Programm und zur Anmeldung


Call for Contributions: EASP Meeting in Mannheim, Germany, July 6-9, 2022

"New Directions in the Conceptualization and Measurement of Political Ideologies: Current Practices and Recent Developments" - We invite contributions that refer to political ideologies in a broad conceptual sense as well as contributions that refer to types or dimensions of ideology within specific countries or societal contexts.

Submission deadline: March 20th, 2022

More information

GESIS Training Online
Workshops

15/03-18/03/2022
Einführung in die logistische Regression

28/03-29/03/2022
Einführung in die Programmierung von Websurveys

30/03-31/03/2022
Einführung in die Analyse von Mehrebenen-Strukturgleichungsmodellen mit Mplus

The future of human behaviour research - Prof. Dr. Claudia Wagner benennt zukünftige Herausforderungen für CSS

Box-Steffensmeier, J.M., Burgess, J., Corbetta, M. et al. The future of human behaviour research. Nat Hum Behav 615–24 (2022). https://doi.org/10.1038/s41562-021-01275-6

Menschliches Verhalten ist komplex und vielschichtig und wird von einem breiten Spektrum von Disziplinen in den Sozial- und Naturwissenschaften untersucht. Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums von "Nature Human Behavior" wurden führende Wissenschaftler*innen aus einigen Schlüsseldisziplinen gebeten, ihre Vorstellungen von der Zukunft der Forschung in ihren Disziplinen mitzuteilen.

Mehr lesen...


The future of human behaviour research - Prof. Dr. Claudia Wagner identifies future challenges for CSS

Box-Steffensmeier, J.M., Burgess, J., Corbetta, M. et al. The future of human behaviour research. Nat Hum Behav 6, 15–24 (2022). https://doi.org/10.1038/s41562-021-01275-6

Human behaviour is complex and multifaceted, and is studied by a broad range of disciplines across the social and natural sciences. To mark the 5th anniversary of "Nature Human Behavior", leading scientists in some of the key disciplines share their vision of the future of research in their disciplines.

Read more...

Wir gratulieren Abdallah Abdeen zur Verleihung des Leibniz-Auszubildenden-Preises

Abdallah Abdeen, Mitarbeiter in der IT am Standort Mannheim, wurde für seine besonderen Leistungen während der Ausbildung und in den Abschlussprüfungen geehrt. Er erhält den Leibniz-Auszubildenden-Preis 2021 und gehört damit zu den besten drei von rund 350 Auszubildenden in der gesamten Leibniz-Gemeinschaft. Wir gratulieren!

Zur Pressemitteilung


Congratulations to Abdallah Abdeen on receiving the Leibniz Award for Trainees (Leibniz-Auszubildenden-Preis 2021)

Abdallah Abdeen, employee in IT at the GESIS-location in Mannheim, was honored for his special achievements during his training and in his final exams. He receives the Leibniz-Auszubildenden-Preis 2021 and is thus among the best three of around 350 trainees in the entire Leibniz Association. Congratulations!

Go to press release (only in German)

Neuer Blog-Beitrag von Emma Link und Dr. Lydia Repke: International Day of Women and Girls in Science

Am 11. Februar feiern die Vereinten Nationen den Internationalen Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft. Im letzten Jahr war er allen Wissenschaftlerinnen gewidmet, die an vorderster Front gegen das Coronavirus gekämpft haben. Dieses Thema ist noch immer äußerst relevant, denn Wissenschaftlerinnen aller Fachrichtungen sind von der neuartigen Situation betroffen, was sich zum Beispiel in geringeren Publikationszahlen aufgrund von vermehrter Betreuungsarbeit zeigt. Dies vergrößert den Gender Publication Gap und kann dazu führen, dass Mädchen wichtige Vorbilder verloren gehen.

DOI: 10.34879/gesisblog.2022.59


New blog post by Emma Link and Dr. Lydia Repke: International Day of Women and Girls in Science – Are We Neglecting the Female Viewpoint?

On February 11, the United Nations celebrates the International Day of Women and Girls in Science. Last year, it was dedicated to all the female scientists who have been fighting at the frontline against the coronavirus. This topic is still highly relevant, as female scientists in all fields are affected by the new situation, as is shown, for example, in lower publication numbers due to increased care work. This widens the gender publication gap and may deprive girls of important role models.

DOI: 10.34879/gesisblog.2022.59

EuroWARCHILD Project – Untersuchung der Situation von Kindern, die im Krieg geboren wurden

GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften freut sich, bekannt zu geben, dass das EuroWARCHILD-Projekt am 20. Januar 2022 mit Professor Ingvill Constanze Mochmann aus der GESIS-Abteilung Knowledge Exchange and Outreach (KEO) gestartet ist. Das Projekt wird durch einen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrates (ERC) von 2021-2026 finanziert.

EuroWARCHILD wird die Situation von drei Generationen von Kriegskindern (CBOW) in Europa untersuchen: Kinder, die von feindlichen Soldaten während des Zweiten Weltkriegs gezeugt wurden, Kinder, die durch konfliktbezogene sexuelle Gewalt während des Bosnienkriegs gezeugt wurden, und Kinder, die von europäischen ausländischen Kämpfern für ISIS/Daesh geboren wurden.

Mehr lesen...


EuroWARCHILD Project – exploring the situation of children born of war

GESIS – Leibniz Institute for the Social Sciences is pleased to announce that the EuroWARCHILD Project was kicked-off January 20th2022, with Professor Ingvill Constanze Mochmann from the GESIS Department Knowledge Exchange and Outreach (KEO) on the team. The project is funded through a Consolidator Grant of the European Research Council (ERC) from 2021-2026.

EuroWARCHILD will explore the situation of three generations of children born of war (CBOW) in Europe: children fathered by enemy soldiers during World War II, children conceived through conflict-related sexual violence during the Bosnian war, and children born of European foreign fighters to ISIS/Daesh.

Read more...

Jetzt verfügbar: Neue Ausgabe von Scientometrics mit einem Beitrag von Dr. Philipp Mayr, Fakhri Momeni et al.

Die letzte Ausgabe 2021 der Zeitschrift Scientometrics ist erschienen. Diese Ausgabe enthält u.a. alle Beiträge des Special Issue: Quantitative Studies of Science in Germany. Alle Artikel sind frei OA verfügbar.

Mehr lesen...


Now available: New issue of Scientometrics with an article by Dr. Philipp Mayr, Fakhri Momeni et al.

The last issue 2021 of the journal Scientometrics has been published. This issue contains all articles of the Special Issue: Quantitative Studies of Science in Germany. All articles are as open access freely available.

Read more...


Infopoint

E-Mail wird nicht richtig dargestellt? Jetzt im Browser anschauen!

Eine Abbestellung des Newsletters "gesis report" ist jederzeit über diesen Link möglich: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden: pr(at)gesis(dot)org

Die Datenschutzhinweise von GESIS können Sie über folgenden Link einsehen: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/


Display problems? No images? Open the newsletter in your browser!

You can unsubscribe from the newsletter "gesis report" at any time via this link: https://lists.gesis.org/mailman/listinfo/gesis-newsletter

You can also send us an e-mail: pr(at)gesis(dot)org

The GESIS data protection information can be viewed via the following link: https://www.gesis.org/institut/datenschutz/

Folgen Sie uns/ Follow us!